Das war die Gipfeltour 2017 – DJ Ötzi

Das war die Gipfeltour 2017

DJ Ötzi Gipfeltour 2017: Tourfinale der größten Après-Ski Open-Air-Party am 19.2. in der Flachau und am 23.2. in St. Johann

DJ Ötzi bricht alle Party-Rekorde in den Alpen. Nachdem alleine 60.000 Fans den Kick-off seiner „DJ Ötzi Gipfeltour 2017 “ in Hinterglemm auf Facebook verfolgten, lädt Gerry Friedle jetzt zum großen Finale. Die größte Après-Ski Open-Air-Party der Alpen steigt am 19.2. in der Lisa-Alm Flachau und am 23.2 auf der Oberforsthofalm in St.Johann/Pongau. DJ Ötzi lädt alle Fans oder die, die es noch werden wollen, herzlich zu diesem Hitfeuerwerk ein. Alle Infos auf: www.dj-oetzi.at und auf Facebook www.facebook.com/djoetzi

Honorarfreie Fotos, Copyright s. Dateiname, unter: FOTOLINK

Wien, 15.2.2017. „Die Alpen sind mein Ursprung. Mit der „DJ Ötzi Gipfeltour 2017“ komme ich zu einzigartigen Events zurück in die Berge und dorthin, wo ich als DJ meine Karriere vor mehr als 20 Jahren begonnen habe. Diese Konzertreihe, vor einem Teil der besten Alpenlocations Österreichs, entspringt meinem Herzen und wird zum authentischen Erlebnis am Berg für meine Fans werden. Denn ich stehe zu 100 Prozent zu meinen Wurzeln. Das gibt mir Kraft.“ - mit diesen starken Worten umreißt Gerry Friedle alias DJ Ötzi die Idee seiner ersten „DJ Ötzi Gipfeltour 2017.

Nach dem Kick-off in Hinterglemm, den auf Facebook alleine 60.000 Fans live verfolgten, geht es jetzt zum Tourfinale  am 19. 2. in der Lisa-Alm Flachau (14:00 Uhr) und am 23.2 in St.Johann/Pongau auf der Oberforsthofalm (15:00 Uhr). „Einfach kommen und mitfeiern“, ist das Einladungsmotto der Gipfeltour. Im Gepäck hat DJ Ötzi – neben den Klassikern „Ein Stern“, „Anton aus Tirol“, „Sweet Caroline“ und „7 Sünden“ - natürlich auch den Welthit „Hey Baby“ und viele andere Songs - selbstverständlich auch „Geboren um Dich zu lieben“ und „A Mann für Amore“, die beiden ganz aktuellen Hits aus 2016. Die größte Après-Ski-Open Party der Alpen und eine ausgelassene Stimmung sind somit garantiert. „Meine Gipfeltour wird eine alpine Institution, die weit über 2017 hinauswachsen wird. Gemeinsam mit euch!“, so Gerry Friedle zu seinen Fans.